Was man alles mit der Systemsteuerung machen kann – Redirect Verwaltung mit oder ohne E-Mail-Service

Aruba stellt den eigenen Kunden eine Systemsteuerung  zur Verfügung, um eigenhändig die Einstellungen der gekauften Dienstleistungen verwalten zu können.

Redirect mit E-Mail-Service” und “Redirect ohne E-Mail-Service” sind Dienstleistungen die keinen WebSpace besitzen, und deswegen keine Anwendungen für die Veröffentlichung oder die Änderung der Seiten der eigenen WebSite vorsehen.

(Weitere Informationen über  Serviceeigenschaften verweisen wir auf die Prozeduren  Domainregistrierung und DNS-Verwaltung  und  Domainregistrierung und DNS-Verwaltung und E-Mails ).

Es folgen die Anwendungen, die in der Systemsteuerung des Redirect mit E-Mail Service  und Redirect ohne E-Mail Service zu finden sind.

In den Abschnitt Nr.1 “Systemsteuerung” werden alle allgemeine Tools anwesend sein, die in den entsprechenden Anleitungen  bezeichnet werden, während Abschnitt Nr.2 „Domain- Verwaltung“ von den  folgend übertragenen Tools bestehen wird:

  REDIRECT VERWALTUNG-
Diese Anwendung gestattet die Adresse einzufügen, die man der ersten Seite der eigenen Domain zuteilen möchte.

In der folgenden Bildschirmseite, wird es möglich sein die Adresse der Domain (ohne http://) einzutragen, der man die Startseite der eigenen WebSite erneut adressieren möchte.

 

Unter den unterschiedlichen Anwendungen, kann man aussuchen ob man die Empfänger-Adresse sichtbar haben möchte, oder nicht.

Einmal ausgewählt, ist es notwendig auf die Kommandotaste „Fortsetzen“ klicken, um die Prozedur abzuschließen.

Weitere Auskünfte finden Sie in unseren Vademekum-Artikel Redirect: Verwaltungspanel.