Der Antispam-Service ist in der Webmail für die @aruba.it; @technet.it Konten ohne zusätzliche Kosten verfügbar.

Für die @domänenname.xxx E-Mail-Konten ist der Antispam-Service wahlweise und wird nur dann in der Webmail verfügbar sein, wenn er erworben wurde.

Er kann allerdings jederzeit erworben werden.

Zur Aktivierung und Konfigurierung des Services muss, nach dem Zugang, das Optionen- Menü und dann das Antispam-Untermenü geöffnet werden.

Dann erreichen sie die Bedienkonsole, von der aus sie die Hauptfunktionen des Filters verwalten können.
Dank der Knöpfe oben rechts auf der Seite können Sie durch Aktivieren/Deaktivieren den Status des Services nach Wunsch sehen und ändern.

Wenn der Antispam-Filter deaktiviert ist, stellt das System alle erhaltenen Nachrichten ohne Überprüfung zu.



Von dieser Sektion aus können auch verschiedene Parameter konfiguriert werden:

 TAB: IDENTIFIZIERTES SPAM-MANAGEMENT



von diesem Tab aus können Sie wählen, wie Sie die als SPAM identifizierten Nachrichten verwalten möchten.

Durch Auswahl von: Personalisierung der SPAM-Nachricht können Sie das Betreff-Feld der als SPAM identifizierten Nachrichten personalisieren. Diese werden an die Eingangsbox zugestellt, aber dank des personalisierten Betreffs erkennbar sein.

Durch Auswahl von: An den SPAM-Ordner zustellen werden die unerwünschten Nachrichten an den SPAM-Ordner zugestellt. Alle Mails werden nach mehr 30 Tagen aus dem SPAM-Ordner automatisch gelöscht. 

Durch Auswahl von: Automatische Zurückweisung werden die als SPAM identifizierten Nachrichten vom System automatisch gelöscht, werden nicht zugestellt und werden mmit einer Warnung an den Absender zurück geschickt.

TAB: WHITE LIST


Von dieser Sektion können Sie eine White list erstellen ode eher eine Liste von E-Mail-Adressen eingeben, die als verlässlich betrachtet werden: E-Mails von der white list werden als sicher betrachtet und werden ohne Kontrolle durch den Antispam-Filter zugestellt.

Zum Hinzufügen einer Liste verlässlicher E-Mail-Adressen müssen Sie:

Eine der im Dropdown-Menü gefundenen Optionen wählen;



Die E-Mail-Adresse eingeben, die Sie als verlässlich kennzeichnen möchten



Sie können das “*” Symbol benutzen, um eine Gruppe verlässlicher E-Mail-Adressen zu kennzeichnen.
Zum Beispiel:
durch Eingeben des Strings *@domänenname.xxx im Adressenfeld werden alle Nachrichten von den Konten der Domäne  “domainname.xxx” als verlässlich betrachtet;
durch Eingeben des Strings: *@*.domänenname.xxx im Adressenfeld werden alle von den Subdomänen der angezeigte Domäne erhaltenen Nachrichten als verlässlich betrachtet.


Achtung: Wenn der Antispam-Filter nicht aktiviert ist, stellt das System alle Nachrichten ohne Filterung, Unterscheidung oder Benachrichtigung zu.