Durch den optionalen Service Backup für Linux-Hosting kann man eine Kopie seines Webspace-Inhalts zur Verfügung haben. Dieser Service kann täglich oder wöchentlich ausgeführt werden.

Die Backup-Kopien werden automatisch erstellt und direkt innerhalb des Webspaces in den entsprechenden Ordnern - Tägliches Backup - und - Wöchentliches Backup - eingefügt. Diese können durch Zugriff zum Webspace der Webseite über FTP eingesehen werden, sobald der Service aktiviert wurde.

Im Inneren des Ordners Täglicher Backup wird täglich die Kopie des Website-Inhalts gespeichert, wobei der des Vortags überschrieben wird. Eine Ausnahme macht hier nur der Mittwochabend, an dem keine Kopie erstellt wird, weil am Donnerstagvormittag das Wöchentliche Backup stattfindet.


 

Das Wöchentliche Backup besteht in einer Kopie des Website-Inhalts und erfolgt einmal wöchentlich (im Allgemeinen am Donnerstagmorgen). Diese Kopie ist die ganze Woche lang im Ordner 'Wöchentliches Backup' sichtbar. In der Folgewoche wird eine neue Kopie ausgeführt, die die vorhergehende überschreibt und diese ist die ganze Woche über im Ordner greifbar.

Um den Inhalt dieser Ordner herunterzuladen oder anzuzeigen, genügt es auf den eigenen Webspace über FTP zuzugreifen und hierzu die Anmeldedaten der Domain zu verwenden.

Die Backup-Ordner über FTP-Client werden mit einem Datum angezeigt, das dem Erstellungsdatum des symbolischen Links entspricht, durch den man Zugang zum Service selbst hat, und nicht dem Datum des letzten Backups.

Zur Rückgewinnung der Backup-Kopien, nach Klicken auf den gewünschten Link die notwendigen Dateien auswählen und sie in den lokalen, linken Bereich der Grafikbenutzeroberfläche des eigenen FTP-Clients ziehen. Dann die Webseite erneut hochladen.

Gemäß den Vertragsaufzeichnungen wird der Kunde in jedem Fall darum gebeten, regelmäßig und selbständig eine Backup-Kopie des gesamten Webspace auszuführen, die an anderer Stelle aufbewahrt werden soll.